Übersicht

Herausforderung Digitale Transformation

CEOs wollen Innovation in ihren Geschäftsmodellen und stehen vor der Herausforderung eines immer schneller werdenden Veränderungsprozesses sowie der zahlreichen technologischen Entwicklungen. Die strategische Planung und Umsetzung der damit verbundenen Projekte wird in vielen Unternehmen durch eine fehlende gemeinsame Sicht der aktuellen Geschäfts- und IT-Landschaft als auch einer zukünftigen Architektur einer integrativen IT Geschäftsplattform behindert.

Aufgrund der dynamischen internationalen Wirtschaftsentwicklung und den damit einhergehenden Herausforderungen für Organisationen, muss sich die IT Geschäftsplattform zum Business Enabler entwickeln, Innovationen generieren sowie strategische Technologieentscheidungen lenken. Es geht um die Notwendigkeit, das Unternehmen fit zu machen für eine Zukunft, in der Digitalisierung und Vernetzung die treibenden Faktoren der Wirtschaft und vor allem auch der mittelständigen Wirtschaft sein werden. Die heutige Herausforderung ist die duale Rolle einer Business IT Architektur, einmal ein stabiles Fundament zu liefern, welches zugleich auch Innovation und damit Digitalisierung und Vernetzung ermöglicht.

Fokus CompAllianz

Wir unterstützen und helfen Entscheidern in Unternehmen dabei, schnell die strategischen Richtungsentscheidungen zu treffen, um betriebliche Veränderungen und deren Anforderungen durch die Nutzung von Technologien zu transformieren, und somit letztendlich Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Aufgrund der Herausforderungen, die Digitalisierung und Vernetzung mit sich bringen, besteht unser Fokus darin, zum Design von effizienten, kompetitiven und flexiblen integrativen Architekturen von IT-Geschäftsplattformen beizutragen.

Wir bedienen uns dabei vielseitiger technologischer Innovationen, die zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse eines Unternehmens dessen Zukunftsfähigkeit steigern. Wir unterstützen die Business IT Architektur als Ausgangspunkt der Transformation in Unternehmen und/oder Geschäftsnetzwerke und helfen, den strategischen Dialog zwischen Business und IT zu moderieren.

IT Geschäftsplattform sichert Konsistenz, Effizienz und lose Integration

  • Horizontale Lösungen für Wert-schöpfungsketten
  • Zentrale funktionale Lösungen für Shared Services, Corporate Centers
  • Business Analytics, Business Performance Plattform für eine wertorientierte Unternehmens-
    steuerung
  • Search/Content Management Systeme für unstrukturierte Daten/Wissen
  • IT Geschäfts Plattform
  • Technologie Plattform
  • Cloud Operations Plattform

Der Sinn der digitalen Transformation und Ihrer Umsetzung anhand einer IT Geschäftsplattform ist zum einen die Verschlankung der Wertschöpfungsketten und damit eine Verbesserung der Prozesseffizienz im Sinne einer kundenorientierten Unternehmensführung, zum andern die relevanten Informationen zu einem bestimmten Geschäftsprozess bereitzustellen und dessen Erfolgsbeitrag zu ermitteln und aufgrund real-real time Informationen Vorhersagen zu treffen.

Eine IT Geschäftsplattform hat die Integration der Business IT Architektur für das Unternehmen als auch seines Geschäftsnetzes sicherzustellen. Zukünftige IT Geschäftsplattformen kombinieren dynamisch und flexibel Komponenten unterschiedlicher Hersteller, um die hochkomplexen Anforderungen digitaler Unternehmen und die zunehmenden Datenflut der Zukunft zu steuern. Zukünftige IT Geschäftsplattformen liefern eine Infrastruktur für Daten und Wissen.

Grössere Unternehmen sind mit ihrer komplexen, evolutionär gewachsenen IT Landschaft vor der Herausforderung gestellt zu konsolidieren. Eine Konsolidierung sollte die Vision einer To-Be Architektur kennen.

Systematische Transformation durch kontinuierliche Adaption der IT Geschäftsplattform

Infografik

Ohne standardisierte Datenmodelle mit entsprechenden regelgesteuerten Transformationen für eine lose Integration lassen sich die kausalen Vernetzungen zwischen den Daten der Transaktionssysteme und dem Business Analytics System nicht vergleichen bzw. interpretieren. Dies zu berücksichtigen bei der Schaffung einer betriebswirtschaftlich modularen IT Geschäftsplattform ist notwendig, um Business Analytics, Business Performance Plattformen mit interaktiven Web-Technologien zu designen und zum anderen Geschäftsprozessplattformen, auf der die Prozessintegration und die Geschäftsprozessverwaltung zur Beschleunigung von betrieblicher Innovation stattfindet.

Zahlreiche Technologische Entwicklungen sind heute bekannt. Es wird keinen Trend geben, der alleine die Richtung vorgibt – die Umgestaltung ergibt sich aus der Vielfalt und Verschmelzung der Trends. Auf diese Weise können die organisatorischen Antwortzeiten, Produktivität und Qualität verbessert werden, damit Ideen mit Hilfe effizienter Ressourcennutzung verwirklicht werden können. Immer stärker wird der Erfolg eines Unternehmens bestimmt sein durch digitalisierte, adaptive Geschäftsprozesse und einen agilen Informationsaustausch v.a. auch mit dem Geschäftspartner bzw. dem Beziehungsnetz des Unternehmens.

Ein wesentliches betriebswirtschafltliches Konzept für eine industrialisierte IT ist ein ERP. ERP-Systeme bilden das Herzstück/Rückgrat integrierter Systeme indem sie der Maßstab sind für die betriebs-wirtschaftliche Bewertung der Geschäftsabläufe und auch führendes System für die meisten Stammdaten und zur Integrationsfähigkeit. Neben dem ERP-System stehen weitere unternehmensweit genutzte dezentrale oder zentrale branchenbedingte Anwendungsmodule und/oder autonome zentrale Services wie eine Reisekostenabrechnung, ein Talentmanagement etc..

Ganzheitlicher Lösungsansatz Business IT Architektur folgt der Unternehmensstrategie, dem Geschäftsmodell und einer Vielfalt und Verschmelzung von technologischen Entwicklungen.

Infografik

  • Umgestaltung und Anpassung der Unternehmensstrategie, des Geschäftsmodells & der IT Strategy; Mergers & Acquisitions, Out-, Insourcing sowie globale digitalisierte Prozessabläufe definieren die strategischen Prinzipien.
  • Aus den strategischen Prinzipien leiten sich die Designprinzipien einer IT Geschäftsplattform ab, z.B. Prozessharmonisierung, Modularisierung, Integration, Automatisierung, Entbündelung, Datenredundanz etc.
  • Eine Business Architektur ist ein ganzheitliches betriebswirtschaftliches Komponentenmodell für die modulare IT Geschäftsplattform und dient als Instrument, die Vision umzusetzen.
  • Der ganzheitliche iterative Top-Down Ansatz führt zu einer unternehmensspezifischen Transformationsroadmap als Masterplan für Umsetzungsprogramme und -projekte, die einer Governance gegen die Business IT Architekur unterliegen.

Abgeleitet von der Strategie und dem Geschäftsmodell sollte die Architektur der IT Geschäftsplattform prinzipienorientiert sein (nutzenorientiert), um durch die Iteration mit diesem Metamodell risiko- und ressourcenarme Implementierungen möglich zu machen. Hierzu ist das Verständnis der künftigen betrieblichen Anforderungen und die Anpassung der Technologie an das Unternehmen wesentlich (und nicht umgekehrt), wodurch sich eine verringerte Komplexität für die Benutzer ergibt. Die zahlreichen technologischen Entwicklungen sind unternehmensindividuell nach Bedarf zur Umgestaltung der Geschäftsplattform heranzuziehen.

Die aktuellen IT Trends stellen die Unternehmen erneut vor enorme Herausforderungen im Bereich einer Integrationsarchitektur und lassen dabei vielerlei Fragen offen. Um bestehende Unternehmens-Softwaresysteme zu konsolidieren, zu modernisieren, zu flexibilisieren und innovativen Aspekten zu öffnen, sind die Prinzipien Ihrer Entstehung bzw. das As-Is und ihre pain-points zu identifizieren, und ein Design abgestimmt zwischen „Business und IT“- der heutigen Geschäftsanforderungen und den neuen Technologietrends zu erstellen. Eine Transformationsroadmap ist zu erschliessen – von einem As-Is in ein To-Be mit dem Ziel, den Wertbeitrag der IT für das Geschäft transparent zu machen.

Business IT – Architekturen der Transformation

CompAllianz kombiniert Unternehmenssteuerungs- , Geschäftsprozess-, Integrations- sowie technologisches Know-how. Wir fragen, wo die pain points des heutigen Geschäfts liegen, und wo
die Wachstumsfelder der Zukunft sind. Der Fokus ist auf der Gestaltung einer ganzheitlichen Business IT Architektur – auf Sie zugeschnitten. Wir erarbeiten Top-down mit dem Designansatz: Wie ist die modulare Architektur der Geschäftsplattform zu gestalten? Wie ist sie anzupassen, und wie lässt sich dabei Flexibilität einzubauen? Unsere Kompetenz untergliedert sich zu einer Transformation der wesentlichen pain-points der IT heute: